Ein Qualitätsmanagementsystem unterstützt Unternehmen dabei, Ziele zu ermitteln, die im Einklang mit dem Unternehmensumfeld stehen. Es dient dazu, die dafür erforderlichen Prozesse und Ressourcen zu bestimmen, um die Ziele zu erreichen und unbeabsichtigte Ergebnisse zu vermeiden.  

Als langjähriger Qualitätstechniker und Qualitätsmanager unterstütze ich gerne bei der Einführung bzw. Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagement-Systems wie z.B.: ISO 9001 oder IATF 16949. 

Das Vorhandensein eines formellen Risikomanagement und/oder “Business Continuity Management (BCM)-Systems bietet Unternehmen die Möglichkeit für schwierige Zeiten besser gerüstet zu sein. Als ausgebildeter Risiko- und BCM-Manager stehe ich hierbei beratend zur Seite. 

IT-Sicherheit ist in unserem digitalen Zeitalter ein wesentlicher Bestandteil des innerbetrieblichen Risikomanagements. Gemeinsam mit Experten aus der Praxis können wir Ihr System fit für TISAX oder ISO 27001 machen, oder einfach kundenorientierte Lösungen erarbeiten. 

Produktionsprozessaudits sind in der Automobilindustrie durch Standards und Kundenforderungen etabliert. Durch den klaren Fokus auf die wertschöpfenden Prozesse kann dieses Audit auch bei anderen Produktionsbetrieben eingesetzt werden. 

Kundenorientierte und praxisnahe Trainings zu den u.a. Methoden und Regelwerken runden mein Leistungsangebot ab. 

Bei der Anwendung von Automotive Core Tools wie FMEAAPQP/PPAPRGA/PPF, MSA, SPC unterstütze ich Sie gerne.

Normen/Standards:

  • ISO 9001 – Qualitätsmanagement allgemein
  • IATF 16949 – Qualitätsmanagement für die Automobilindustrie
  • ISO 27001 – Informationssicherheit
  • ISO 21001 – Qualitätsmanagement in der Bildung
  • ISO 31001 – Risikomanagement
  • ISO 22301 – Business Continuity Management
  • VDA 6.3 – Produktionsprozessaudits
Christian Eckhardt - Unternehmensprozesse optimieren - Stimmungsbild